Immunologie: Molekulare Immunologie - Signaltransduktion in gesunden und neoplastischen T-Zellen

Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit der Analyse von Signalwegen, die in T- oder NK-Zellen die Aktivierung, Differenzierung oder Effektor-Funktion steuern.
Einer der Schwerpunkte der Arbeitsgruppe Molekulare Immunologie ist die Charakterisierung von zytotoxischen Effektor-Vesikeln in T- und NK-Zellen. Wir konnten in früheren Arbeiten zeigen, dass leukämische Zellen einen klonotypischen Besatz an Effektorproteinen in derartigen Vesikeln speichern, der vermutlich mit dem Phänotyp der Zelle vor dem Transformationsereignis korreliert. Weiterhin konnten wir zeigen, dass in normalen T-Zellen zwei unterschiedliche lysosomale Effektor-Kompartimente vorhanden sind: FasL-speichernde sekretorische Lysosomen und Granzym B-beladene dichte Granula. Diese verschiedenen Effektorvesikel sind zudem mit unterschiedlichen Zytoskelett-Elementen assoziiert, was auf eine differentielle Mobilisierung in Abhängigkeit vom Stimulus hindeutet. In aktuellen Studien werden die Reifung und Verteilung derartiger Effektor-Vesikel in unterschiedlichen T-Zellsubpopulationen analysiert.

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeitsgruppe ist die Analyse von Protein-Protein-Interaktionen im Rahmen der Signaltransduktion in gesunden und leukämischen T-Zellen. Aktuell bearbeiten wir Interaktionen von Adapterproteinen der Nck-Familie im Kontext der Zytoskelett-Reorganisation nach Stimulation über Antigen- oder Chemokin-Rezeptoren. Hier konnten wir zeigen, dass unterschiedliche  Stimuli verschiedene Interaktionen mit nachgeschalteten Proteinen induzieren, die sich direkt auf die Adhäsion oder Migration der T-Zellen auswirken. Aktuell werden die beteiligten Signalmodule vergleichend in gesunden und unterschiedlichen leukämischen T-Zellen untersucht, um Hinweise auf unterschiedliches Invasions- und Metastasierungsprotenzial zu erarbeiten.

Link zur Webseite der Arbeitsgruppe/des Instituts

 

Bei Interesse an einer Promotions- oder Masterarbeit wenden Sie sich bitte an:

Ottmar Janssen

Prof. Dr. rer. biol. hum. Ottmar Janssen

Abteilung/Arbeitsgruppe: Molekulare Immunologie

Institut/Klinik: Institut für Immunologie, CAU und UKSH, Campus Kiel

Anschrift: Arnold-Heller-Straße 3, Haus 17, 24105 Kiel
Telefon: +49 431/500-31031
Fax: +49 431/500-31004
E-Mail: Ottmar.Janssen@uksh.de

 

Marcus Lettau 

PD Dr. rer. nat. Marcus Lettau

Abteilung/Arbeitsgruppe: Molekulare Immunologie

Institut/Klinik: Institut für Immunologie, CAU und UKSH, Campus Kiel

Anschrift: Arnold-Heller-Str. 3, Haus 17, 24105 Kiel
Telefon: +49-431/500-31032
Fax: +49-431/500-31004
E-Mail: Marcus.Lettau@uksh.de